3D-Anwenderanimation STIM PRO X9+


3D-Anwenderanimation für das TENS/EMS Kombigerät STIM PRO X9+ zur Behandlung von Nackenschmerzen, welche ich für die Firma axion GmbH erstellt habe. In dieser Animation wird Schritt für Schritt die Anbringung der Elektroden, die Geräteeinstellung und die Behandlungsdauer erklärt.

Die axion GmbH ist seit über 10 Jahren ein zertifizierter Hersteller von Medizinprodukten für den Heimgebrauch. Das Sortiment umfasst TENS-Geräte für die Schmerztherapie, EMS-Geräte für den Muskelaufbau, Beckenbodentrainer und Europas größtes Elektrodensortiment. Mehr Informationen zu den Produkten der Firma und deren Anwendungen gibt es auf der Website https://axion.shop.

Kundenbewertung:
„Herr Spanagel hat für uns eine zwei minütige Grafikanimation in fünf verschiedenen Sprachen erstellt. Von Beginn des Projektes war die Zusammenarbeit stets freundlich und äußerst professionell. Herr Spanagel hat auf Änderungen (auch nachträgliche) schnell reagiert und diese umgesetzt.
Ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen. Jederzeit gerne wieder!“
Mark Mechling, Online Marketing Manager, axion GmbH

Eingesetzte Software:
Maxon Cinema 4D, Redshift, Adobe AfterEffects, Red Giant Trapcode Suite, Adobe Premiere Pro

Storyboard


Auszüge aus der Animation


3D-Animation STIM PRO X9+: Partikelanimation und TItel
3D-Animation STIM PRO X9+ Partikel Morphing zu einer menschlichen Figur
3D-Animation STIM PRO X9+ Liferumfang bestehend aus: Transportkoffer, Bedienungsanleitung, TENS- und EMS-Ratgeber Poster mit Anwendungsbeispielen, 4 Kanal TENS-EMS-Gerät STIM-PRO X9, 8x Elektroden 5x5cm, 4x Verbindungskabel, 4x 1,5-V-Batterien und Elektrode in Schmetterlingsform
3D-Animation STIM PRO X9+ Behandlung mit Geräteinstellungen und Dauer
3D-Animation STIM PRO X9+ Partikel Morphing zu einer menschlichen Figur
3D-Animation STIM PRO X9+ Nackenanatomie mit pulsierendem Schmerz
3D-Animation STIM PRO X9+ Konnektion mit der Elektrode in Schmetterlingsform zur Behandlung von Nackenschmerzen
3D-Animation STIM PRO X9+ Outro axion Logo mit Partikeln

Teilen auf:

Weitere Projekte